Tina Tonagel

Tina Tonagel, *1973 in Lemgo, GER, lives and works in Cologne, GER; studied at Kunsthochschule für Medien Köln, Cologne, 2014 Castle Dis-Play, Städtische Galerie Wolfsburg, Wolfsburg, GER; Tina Tonagel und Simon Rummel: Erholung an Bord, Quartier am Hafen, Cologne, GER 2013 Nutzflächen – OWL3, MARTa Herford, Herford, GER

Kung Fu: Wandkonzert
2013

Tina Tonagels „Wandstück“ wurde das erste Mal im Kontext einer mehrräumigen Gesamtinstallation als letzte Ausstellung vor der Umnutzung des Gebäudes aufgebaut. Die vorgenommenen Rauminterventionen waren zum einen Akte brachialer Gewalt zum anderen sehr sensibel gesetzte Eingriffe wie die präzise gesägten Spalten bei Kung Fu: Wandkonzert. Diese Spalten sind halbrund mit Papier hinterklebt, und hinter jeder Öffnung befindet sich jeweils ein Klavierdraht. Jeder dieser Drähte ist mit einer E-Bow-Schaltung ausgestattet und kann mithilfe eines Mikrocontrollers nach einer festgelegten Abfolge elektromagnetisch angesteuert werden. So wird jede der Saiten in Schwingung versetzt, wobei eine wiederkehrende Komposition erklingt. Als Resonanzkörper dient einzig und allein die Wand. Die Spieldauer und Art der im Loop abgespielten Komposition sowie die Anzahl der Saiten werden von der Künstlerin dem jeweiligen Ort angepasst. Die sphärischen Klänge, die durch die Überlagerung der Obertöne entstehen, erfüllen den gesamten Raum und beziehen ihn in ein ganzheitliches Klangerlebnis mit ein. Analog zu der fernöstlichen Kampfsportart Kung Fu vereinen sich in Tonagels Werk Zerstörung und Präzision, Aggression und Kontemplation. (ca)

  • SOUND
  • Sound Installation