Lucas Norer

Lucas Norer, *1982 in Innsbruck, AUT, lives and works in Innsbruck, AUT and Amsterdam, NED; studied at Kunstuniversität Linz, Linz, AUT 2013 Dancing Partners, Sound Development City, Lisbon, POR and Marseille, FRA; Fine Sound – keine Medienkunst, Das Weisse Haus, Vienna, AUT 2012 Under A Tinsel Sun, Moscow International Biennale for Young Art, Moscow, RUS

Ein Trugbild und eine Abstraktion
2014

Lucas Norer hat für Ein Trugbild und eine Abstraktion antiquarisch die Langspielplatten mit dem zwischen 1969 und 1972 von der Philharmonia Hungarica eingespielten symphonischen Gesamtwerk Joseph Haydns zusammengetragen. Eine zweitägige öffentliche Aufführung dieses Konvolutes im Marler Rathaus lieferte ihm das akustische Basismaterial für seine Installation. Der Live-Mitschnitt dieser fast fünfzehnstündigen Performance lässt, in der Postproduktion von sämtlichen musikalischen Partien befreit, lediglich die für Vinyl-Schallplatten typischen Nebengeräusche bestehen: Knistern, das Aufsetzen der Nadel, das Knacken der Endrille... Die im Außenraum vor dem Skulpturenmuseum Glaskasten verstärkt wieder gegebenen Störgeräusch des Schallplatten-Konzertes sind nurmehr Erinnerungsfragmente an das inzwischen aufgelöste Exil-Orchester, das in Marl nach dem Ungarnaufstand für eine gewisse Zeitspanne seine neue Heimat fand. Ein Glaskubus vor dem Museum birgt gleich einem Reliquienschrein die Plattencover. (sw)

  • SOUND
  • Sound Installation