Susanne Kutter

Susanne Kutter, *1971 in Wernigerode, GER, lives and works in Berlin, GER; studied at Westfälische-Wilhelms-Universität Münster and Kunstakademie Münster, Münster, GER 2014 The Germans did not come, Wrocław Contemporary Museum, Wroclaw, POL 2013 Dis>play. Susanne Kutter – Die Zuckerdose, Wilhelm Hack-Museum, Ludwigshafen am Rhein, GER; Il giardino secreto, Castello Svevo, Bari, ITA

Die Zuckerdose
2011

Die Berliner Video-, Objekt- und Installationskünstlerin Susanne Kutter hat eine Vorliebe für Wohnzimmer. Sei es als Schauplatz im Video, als räumliche Installation oder als Objekt – Kutter inszeniert behagliche Rückzugsräume, um sie anschließend zu zerstören. In dem Video Die Zuckerdose zoomt die Kamera von oben auf einen Wohnzimmertisch mit zwei Teetassen, einer Zuckerdose und einem Blumenstrauß; klassische Musik und der Rauch einer qualmenden Zigarette sorgen für die passende Atmosphäre. Die altmodische Teestunde kann jedoch nicht in ihrem ganzen Ausmaß erfasst werden, bevor sie einem ungewöhnlichen Gewaltakt zum Opfer fällt: Mit Quietschgeräuschen werden ein Sofa, eine Stehlampe und weitere Einrichtungsgegenstände von hinten ins Bild geschoben, bis nur noch ein erleuchteter Spalt mit zerquetschten Möbeln zwischen zwei Wänden zu sehen ist. Das Wohnzimmer offenbart sich folglich erst im Prozess seiner Vernichtung; der Betrachter bleibt Zuschauer einer räumlichen Veränderung, die sich von außen weder erklären noch kontrollieren lässt. (skh)

  • VIDEO
  • Farbe: color
  • Länge: 09:47
  • Single-channel Video