Sunjha Kim

Sunjha Kim, *1983 in Seoul, KOR, lives and works in Cologne, GER; studied at Seoul National University, Seoul, KOR 2013 glasklar milchig, Forum Factory Berlin, Berlin, GER 2012 Schwarze Milch, OG2, Kölnischer Kunstverein, Cologne, GER 2010 Off_3“C, Seoul Art Space Seogyo, Seoul, KOR

[S]
2011

Sunjha Kims Experimentalfilm [S] ist eine akustische wie grafische Interpretation des Zischlauts [S]. In einem assoziativen Fluss wechseln sich Bilder von der S-förmigen Schlange mit Aufnahmen von Räumen und Gegenständen ab, die ein zischendes Geräusch verursachen. So repräsentiert der menschliche Körper den Atemzug, Wasserfall, Meer und Dampf stehen für weitere akustische Varianten des Zischlauts. Dem Fließen des Geräuschs entsprechend, sind die Gegenstände nicht fest im Raum verankert, sondern gleiten permanent ins Bild hinein und wieder hinaus. Durch die Schwarzweißästhetik und die Bildausschnitte abstrahiert, erscheinen sie als poetische Objekte, die von der Schwerkraft befreit sind. Kim zeigt durch dieses Darstellungsformat den Zusammenhang zwischen Raum, Bild und Ton, sensibilisiert zugleich aber auch für Geräusche und Bilder, die selten Beachtung finden. Die Nahaufnahmen von der Haut, der Schlange und den Steinen machen auf die Oberflächenstruktur von Körper, Tier und Natur aufmerksam, die Tonspur erlaubt die Konzentration auf ein Geräusch, das außerhalb eines funktionalen Sprachkontexts nicht registriert wird. (skh)

  • VIDEO
  • Farbe: no
  • Länge: 11:15
  • Single-channel Video