Neringa Naujokaite

Neringa Naujokaite, *1966 in Kaunas, LTU, lives and works in Dusseldorf, GER; studied at Kunstakademie Düsseldorf, Dusseldorf and Kunsthochschule für Medien Köln, Cologne, 2005 A second Sight, IBCA International Biennale of Contemporary Art, National Gallery Prague, CZE 2002 Unplugged, Ars Electronica, Linz, AUT 2001 Kreuz+Wort, Neues Museum Weserburg, Bremen, GER

Horizon
2010

Eine junge Asiatin steht auf einem Hausdach und lässt den Blick in die Ferne schweifen, über Häuser, Fabriken und Strommasten hinweg zum Horizont. Die Protagonistin aus Neringa Naujokaites Videoinstallation Horizon hat eine Vorliebe für den Platz über den Dächern, auf dessen Boden sich die zerbrochenen Betonplatten übereinander schieben. Hier nimmt sie sich nach ihrem Bürojob eine Auszeit und lässt sich in einen vom Alltag isolierten Raum tragen, einen Raum mit weitem Blickfeld, frischer Luft und keinerlei Sorgen. Wie die Aufnahmen von renovierungsbedürftigen und von Stromkabeln durchkreuzten Hausfassaden und Industriebauten zeigen, ist es weniger die Schönheit der sichtbaren Objekte als die Atmosphäre auf dem menschenleeren Hausdach, die eine solche Veränderung des physischen Befindens und des Raumgefühls möglich macht. Die bodennahe Projektion bietet dem Betrachter die Gelegenheit, die Raumerfahrung der porträtierten Musikerin nachzuvollziehen. (skh)

  • VIDEO
  • Farbe: color
  • Länge: 08:16
  • Single-channel Video