Julius Stahl

Julius Stahl, *1978 in Witten/Herdecke, GER, lives and works in Dresden and Berlin, GER; studied at Technische Universität Berlin and Universität der Künste Berlin, Berlin, GER 2014 Quadrat und Linie, Donaueschinger Musiktage, Donaueschingen, GER 2013 Ton Wellen Linien, Galerie dr. julius | ap, Berlin, GER 2012 Impuls und Bewegung, Ars Electronica Export / Volkswagen Unter den Linden Berlin, Berlin, GER

Wellenfelder
2012

Die Installation Wellenfelder bildet eine reliefförmige Raumkonstruktion, die ein Klanggebilde aus Sinuston-Glissandi visuell erfahrbar macht. Die Töne zeigen sich in Form von wellenförmigen Resonationen, die durch bewegte Drähte sichtbar werden; drei Leinwände wurden mit 4200 Drähten bestückt. Die Drähte werden von Sinustönen in Bewegung versetzt, die in auf- und absteigenden Glissandoläufen Klangbewegungen über die Drahtfelder sichtbar machen. Ihr Frequenzbereich liegt zwischen 18 und 20 Hertz, ein Bereich, in dem Frequenzen von Menschen nicht als Ton wahrgenommen werden. Dennoch entsteht in der visuellen Wahrnehmung unmittelbar eine klangliche Vorstellung – eine in sich bewegte Mikropolyphonie. Die Installation zeigt Klang als Bewegung zwischen Sichtbarem und Hörbarem – ein Oszillieren zwischen den Sinnen ebenso wie eine Schwelle der Wahrnehmung am Übergang von Bewegung zum Klang. (ge)
Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie die Landeshauptstadt Dresden.

  • SOUND
  • Sound Installation