Benoît Maubrey

Benoît Maubrey, *1952 in Washington, D.C., USA, lives and works in Baitz and Berlin, GER; studied at Georgetown University, Washington, D.C., USA 2014 Gateway, MaerzMusik, Berlin, GER 2012/2013 Temple, ZKM, Karlsruhe, GER 2009 Audio Ballerinas, Zero 1 Festival, San Jose Biennale, San Jose, USA

Audio Igloo
1997–2014

Ein akustischer Raum: ein Haus aus Lautsprecherboxen – ein Klangraum, geformt aus entsorgtem modernem Schrott. Ramponierte, ausgediente Erzeugnisse der Moderne. Relikte, den knirschenden Zähnen des Metallschredders nur zeitweilig entrissen. Die Boxen ähneln den Eisblöcken eines Iglus – fügt man sie zusammen, entsteht ein runder kuppelähnlicher Raum. Ein Raum im Raum: das Einkaufszentrum Marler Stern als Heim für neu formierte Lautsprecher. Dank der Effizienz des deutschen Recycling-Systems wurden 400 Lautsprecherboxen zu einem neuen Heim recycled: einem Refugium für Hörer von Avantgarde-Musik. Zusammengelötet zu einer neuen Struktur ist dies nicht bloß wiederverwertete Elektronik, sondern es handelt sich auch um aufgewertete Klänge – die unsichtbaren Klänge der Luft: elektromagnetische Wellen. Ein Chor elektroakustischer Seelen bei ihrem letzten Gebet. Am Ende der Ausstellung werden alle 400 Lautsprecher wieder zu den Recyclinghöfen zurückgebracht – der letzte Akt ihres Schicksals. (sw)

  • SOUND
  • Sound Installation